Seit Ende 2015 sind wir Social-Franchise-Partner von atempo Graz:


capito München ist ein neuer Standort im internationalen capito Netzwerk

und bietet das gesamte Portfolio von
capito an. 


 

   

Wir befassen uns mit allen Aspekten von barrierefreier Kommunikation.  

 

 
Was macht capito?
Das capito Angebot 

  capito übersetzt Fachsprache in leicht verständliche Texte.

  capito achtet auf Form und Gestaltung einer Information und entwickelt Layouts für Print- und Web- Produkte, die das Textverständnis optimal unterstützen.

  capito prüft Kommunikationsmittel und spricht Empfehlungen für die Beseitigung von Verständnis-Barrieren aus.

  capito gibt sein Wissen weiter und bietet zahlreiche Workshops und Schulungen rund um das Thema barrierefreie Informationen an.

  capito ist auch Spezialist für physische Barrierefreiheit und hat ein breitgefächertes Angebot von Gebäude-Checks und Schulungen.




Warum capito?
Argumente für Barrierefreiheit

  Damit Informationen über Produkte und Dienstleistungen die Zielgruppe auch wirklich erreichen – oder neue Zielgruppen erschlossen werden.

  Damit die Inhalte von Informations-Broschüren oder Gebrauchsanweisungen richtig verstanden und angewendet werden.

  Damit Arbeits-, Schulungs- und Sicherheits-Materialien von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern richtig erfasst und verwendet werden.

  Damit auch rechtlich alles richtig ist: UN-Konvention, Grundgesetz, Diskriminierungsverbot, Behindertengleichstellungsgesetz, E-Government-Gesetz und WCAG-Richtlinien verpflichten zur Barrierefreiheit.

 
Wer ist capito?
Das Social Franchise Netzwerk

  capito wurde 2001 vom Verein atempo gegründet.

  capito wird durch ein Social Franchise Netzwerk vertrieben.  

 

  capito hat derzeit ein Netzwerk von 21 Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Lichtenstein.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

E-Mail: muenchen@capito.eu

Telefon: 089 - 65 11 37 10